Was ist ERP / Warenwirtschaft ?

 

Die Abkürzung ERP steht für „Enterprise Ressource Planning“, wörtlich übersetzt die „Planung des Einsatzes der Unternehmensressourcen“. Diese umfassen sowohl Betriebsmittel wie auch Kapital und Personal.

 

Mit Hilfe einer ERP-Software bildet Ihr Unternehmen seine Geschäftsprozesse und Betriebsabläufe ab und ermöglicht so deren Planung, Steuerung und Optimierung. Gleichzeitig erlaubt das System jederzeit den Überblick und die Kontrolle über die aktuellen Verhältnisse.

 

Die Funktionsbereiche einer ERP-Software erstrecken sich von Materialwirtschaft (Beschaffung, Lagerhaltung, Disposition) über Produktion, Finanz- und Rechnungswesen und Controlling bis hin zu Personalwirtschaft, Verkauf und Marketing. Je nach Unternehmensgröße und Geschäftszweck reicht die Bandbreite vom kompakten, leicht überschaubaren System bis hin zu sehr umfangreichen und komplexen Softwaresystemen.

 

Die Einführung einer ERP-Software oder die Umstellung auf eine neue Software ist bei mittelständischen Unternehmen ein vielschichtiges Projekt, das langfristiger Planung bedarf. Bedeutsam für den effizienten und optimalen späteren Praxiseinsatz ist vor allem die erste Phase des Projekts, in der eine ausführliche Bedarfsanalyse und –einschätzung sowie die Erstellung des Anforderungskatalogs stattfinden. Nur so kann in der zweiten Phase ein optimal auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens angepasstes System implementiert werden.

 

Einsatzbereiche

 

ERP-Systeme kommen in vielen Branchen zum Einsatz, so z.B. im Groß- und Einzelhandel, in Handwerksbetrieben und im produzierenden Gewerbe. Die Nutzung einer ERP-Software ist in dem Moment sinnvoll, in dem Rohstoffe oder Waren sowie deren Ein-/Verkauf und Lagerung Teil des Geschäftsinhaltes sind.

 

OpenZ

 

Liebig EDV setzt die Open Source Software „OpenZ“ ein. OpenZ ist ein auf die speziellen Bedürfnisse deutscher Kunden angepasster Ableger des weltweit erfolgreichen Systems OpenBravo.

OpenZ zeichnet sich durch ein einfaches Bedienkonzept aus, das dem Endbenutzer nach einer kurzen Einführung selbständiges Arbeiten ermöglicht. Die Software läuft browserbasiert, d.h. es sind keine aufwendigen Softwareinstallationen nötig, und die Wartungskosten sind minimal. Gleichzeitig ist problemlos der Zugriff von fast jedem Internetrechner weltweit möglich, ebenso der Zugang über Smartphones.